Kursangebot

 
Progressive Muskelrelaxation
nach Jacobson - (PMR)
 
Stressreduktion und Spannungsabbau
 
 

 

Schrittweise erlernen wir die progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) um Stress, körperliche und seelische Anspannung abzubauen.

Durch PMR gelingt es den Stresspegel, zu senken und unmittelbar Entspannung zu erfahren.

 

Stress an sich ist eine uralte notwendige körperliche Reaktion, die uns schon in der Urzeit half, den Alltag von Jagd, Kampf und Flucht, zu überstehen.

Im Laufe der Jahrtausenden haben sich nun unsere Lebenssitionen verändert, nur unser Organismus  reagiert noch immer mit den physiologischen Vorgängen aus der Urzeit.

 

Es ist nun auch wichtig, den Stress genauer zu betrachten, denn es gibt zum einen den positiven Eustress, der uns zu mancher ungeahnten Aktion befähigt und uns im Flow Effekt Raum und Zeit vergessen läßt.

Dieser positive Stress läßt uns Extremsituationen gut bewältigen und neue Dinge erschaffen. 

 

Allerdings kann es dann passieren, dass wir leicht in den körperlich gefährlichen Dis-Stress rutschen, da wir nicht mehr in die Erholungsphasen gehen und damit in permanenter Daueranspannung sind.

 

Um gesund zu sein, besitzt das vegetative Nervensystem (VNS) zwei Systeme:

das sympathische und das parasympathische Nervensystem.

Stark vereinfacht gesagt, ist der Parasympathikus zuständig für die Bereitstellung aller für eine  vermehrte Aktivität notwendigen physiologischen Vorgänge und der Parasympathikus ist das System, das uns wieder nach einer Anspannung/ Aktivität in die Erholung und Regeneration bringt.

 

Ist der Körper in permanenter Anspannung, im permanenten Stress, spricht man von Dis-Stress. Dieser ist schädlich für den Körper und kann auf Dauer sich in unterschiedlichsten Krankheiten manifestieren. 

 

Allerdings sind wir heutzutage nicht mehr den klassichen Stressverursachern wie Jagd, Kampf und Flucht ausgesetzt, sondern vielen unterschiedlichen anderen Stressoren.

Diese Stressquellen sind aber nicht weniger belastend, denn so manche permanente Zeitnot, die Sorgen und Ängste aller Art, die permanente Präsenz und Belastung durch die Arbeit, die Mehrfachbelastungen, können dann zu einem gefährlichen Dauerstress anwachsen.

Dazu kommen die veränderten Lebensbedingungen im heutigen digitalen Zeitalter, die uns ganz leicht in einem dauerhaften medialen Einsatz versetzen. 

Wir sind immer erreichbar, immer imstande Informationen zu bekommen, weiterzugeben oder uns diese selber permanent anzueigen.....diese digitale Berieselung birgt die Gefahr, dass wir uns nicht mehr aktiv erholen können. 

Es ist bekannt, dass seit Jahren die Schlafdauer der Menschen abnimmt und die Aktivitätskurve stetig nach oben steigt.

Folgen von diesem Dis-Stress sind ein krankmachendes Ungleichgewicht des sympathischen und parasympathischen Systems.

 

Psychosomatische Erkrankungen können die Folge sein.

Es werden zwei Formen von psychosomatischer Erkrankung unterschieden:

die organischen Erkrankungen mit psychischem Anteil und die weit verbreiteten Funktionsstörungen, zu denen die klassischen Krankheiten der Herz-Kreislauf-Erkrankungen  (chronischer Bluthochdruck, Herz-Rhythmus-Störungen, Herzinfakt) und  die Magen-Darm Krankheiten (Übelkeit, Sodbrennen, Reizmagen, Reizdarm, Gastritis) gehören.

Hinzu kommen alle Art von Verspannungen, Verkrampfungen im Muskelapparat und Probleme mit Fehlhaltungen im Skelett. 

 

Möchte man sich auf lange Sicht gesund erhalten, ist es sehr wichtig, wenig  Dis-Stress aufkommen zu lassen.

Genau hier greift die PMR ein und bietet eine sehr hilfreiche Methode um das Vegetative Nervensystem wieder in Einklang zu bringen und den Parasympathikus zu aktivieren.

Durch die regelmäßige und bewußte An- und Entspannung unterschiedlicher Muskelgruppen gelingt es uns wieder in einen tiefen  Entspannungsmodus zu gelangen.

 

Gleich nach der ersten Stunde haben Sie eine Methode an der Hand, die Sie unmittelbar in Ihren Alltag integrieren können.

Durch Folgetermine  kann ich mit Ihnen gemeinsam die regelmäßige Umsetzung der PMR  hilfreich begleiten.

Zusätzlich werden wir die physiologischen Grundlagen von  Stressreaktion erläutern und die Progressive Muskelrelaxation im Detail kennenenlernen.

 

Es werden die Übungen mit 16 - , 7 -  und 4 Muskelgruppen vorgestellt und die aktive An- und Entspannung nach einem bestimmten System geübt.

Als "Königsübung" lernen wir auch die reine gedankliche Vergegenwärtigung der PMR, so dass Sie nach dem Kurs in der Lage sein werden, je nach Situation die passende Technik schnell im Alltag bei der Hand zu haben und leicht umzusetzen. 

 

 

Workshops bei vhs Würmtal in Gauting

www.vhs-wuermtal.de

 

 

 

Gründung einer neuen PMR Gruppe in Großhadern - München!

 

Infos unter:  jenni.silke@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Jenni yoga bewegt - yoga begleitet - yoga verändert